lb fr pt en de
150 Joer Diözes Lëtzebuerg . 150 ans diocèse de Luxembourg  
3. Dezember 2019

Orte der Stille, offen für alle: unsere Kirchen

Matinee zum Thema Kirchenräume

© Lucie BrousseauSeit Generationen werden die Kirchen von vielen Menschen, ob gläubig oder nicht, auch außerhalb der Gottesdienste aufgesucht. Stille, Schönheit und „heilige“ Atmosphäre ziehen an, geben Raum, faszinieren, auch in unserer mobilen, postsäkularen Gesellschaft. Wie können wir dieses Potenzial unserer Kirchenräume aufgreifen, verstehen, besser nutzen?

Die Matinee wird die Gelegenheit bieten, an Hand der Studie „Besucherbefragung zum Trierer Dom“ besser zu verstehen, mit welchen Motiven Menschen historische Kirchen aufsuchen. Außerdem werden „Good Practices“ aus Belgien, Deutschland und Luxemburg vorgestellt.

Die Veranstaltung will den TeilnehmerInnen Anregungen geben, um die Kirchenräume ihrer Ortschaften so zu erschließen, dass sie nicht nur Zeugen der Vergangenheit sind, sondern zu Oasen der Stille, des Gebetes und der gemeinschaftlichen Kreativität werden können.

Programm – 07.03.2020

9.00-10.00 Uhr – Konferenz

Prof. Dr. Martin Lörsch, Prof. Dr. Joachim Theis, Theol. Fakultät Trier: Vorstellen der Studie „Besucherbefragung zum Trierer Dom“. Spirituelle Orte in postsäkularer Gesellschaft am Beispiel des Trierer Domes. Chancen von Willkommenskultur und „Raum-Pastoral” in der Kirche; Rückfragen und Austausch

10.20-11.45 Uhr – „Good Practices“

  • Marc Huynen, Martine van den Bergen, Gründer vom Netzwerk „Églises ouvertes” in Belgien: Vorstellen des internationalen Netzwerks „Offene Kirchen“
  • Katharina Zey-Wortmann, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung Trier: Vorstellen des Projektes „Kulturkapellen“
  • Ein(e) VertreterIn einer luxemburger Pfarrei: Initiative Gebetsort (Kerzenständer)
  • Simone Lorang, Mitarbeiterin im Schulreferat des Erzbistums im Bereich „Culture Religion Tradition“: Vorstellen von der „Tour découverte de lieux sacrés en vieille ville de Luxembourg“

11.45-12.30 Uhr – Austausch

…mit den Referenten zu lokalen Entwicklungsmöglichkeiten

12.30 Uhr – Mittagessen

Zielpublikum

Interessierte, denen die Kirchenräume in den Ortschaften am Herzen liegen, pastorale MitarbeiterInnen, ehrenamtlich Engagierte, KirchenfüherInnen

Praktische Infos

Die Veranstaltung findet statt am 7. März 2020 an der
Luxembourg School of Religion & Society
Centre Jean XXIII
52, rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Simultanübersetzung deutsch-französisch und französisch-deutsch
Anmeldung erfordert bis zum 27.02.2020

Orte der Stille, offen für alle: unsere Kirchen (Flyer)
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu