lb fr pt en de
Oppe Kierchen . Églises ouvertes  
10. Juli 2020

Summer vun den Oppene Kierchen 2020 (II)

Die Kirche Sankt Willibrordus in Rindschleiden

Die Kirche Sankt Willibrordus in Rindschleiden

Einen Abstecher ins kleinste Luxemburger Dorf Rindschleiden in der Gemeinde Wahl lohnt sich allemal. Dort gibt es neben der Kirche mit ehemaligem umfriedetem Kirchhof, einen naturnah gestalteten Park mit Willibrodusquelle, eine ehemalige Schule, welche heute ein kleines Café beherbergt sowie einen alten Bauernhof, der als Museum Thillenvogtei besichtigt werden kann. Ausserdem kann man hier auf dem einzigen Meditationsweg Luxemburgs die Seele baumeln lassen.
http://www.thillenvogtei.lu http://rindschleiden.lu/kirche/tourist-info-deutsch.html

Die Gründung der Pfarrei geht vermutlich auf das X. Jahrhundert zurück. Im XII. Jahrhundert waren die Pfarrkinder zur jährlichen Wallfahrt am Pfingstdienstag nach Echternach verpflichtet.
Der erste Kirchenbau umfasste eine halbkreisförmige Apsis und war ohne Zweifel im romanischen Stil erbaut. Einige Überreste sind im Chorbereich sichtbar. Der an der Westseite gelegene Kirchturm wurde im XII. Jahrhundert errichtet. Im XV. Jahrhundert entstand ein neuer Chorraum mit geradliniger Apsis. Das heutige Schiff wurde im XVI. Jahrhundert als Hallenkirche erbaut. Die Freskomalereien reichen in die entsprechenden Bauperioden zurück. Die dreiseitige Apsis stammt aus dem XVIII. Jahrhundert, genau wie das Eingangsportal, das die Jahreszahl 1750 trägt.
Die Gewölbemalereien erstrecken sich über eine Fläche von 170 qm. Sie wurden 1952 bei umfassenden Restaurierungsarbeiten wiederentdeckt. Sie gehen zurück bis ins XVI. Jahrhundert und stellen Szenen aus der Bibel und Heilige dar.
Das Bild auf dem Hauptaltar aus der Zeit um 1700 stellt zahlreiche Heilige vor der Dreifaltigkeit dar.
Im Chorgewölbe gibt es eine Darstellung der vier Evangelistensymbole.
In den Schlusssteinen ist unter anderem die Jahreszahl 1535 zu lesen.
Aussen ist noch ein spätgotisches Sakramentshäuschen zu erkennen. Die Nische befand sich ursprünglich im Innern, die Dreipassöffnung an der Aussenseite.

Quelle: Alex Langini

Die Kirche ist das ganze Jahr über zu folgenden Zeiten geöffnet: täglich 9:00-19:00.


Kuckt och . Voir aussi
Info


Vill Leit wäerten dëse Summer hei am Ländchen ënnerwee sinn. Da kann een flott profitéiere fir eis Kierche kucken ze goen. Mat hiren typischen Tierm, déi ee scho vu wäitem erkennt, verschéineren si eis Uertschaften an eis Landschaft. Vill vun dëse Gottesraim sinn op a lueden an zu Momenter vu Rou a Besënnung. Hei eng Lëscht mat engem groussen Deel vun de Kierchen, déi op sinn…

An dëser Rubrik . Dans cette rubrique
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu