lb fr pt en de
Wegweiser Jahr A (2016-2017)  
4. März 2017

Gott wirklich Einlass gewähren

Wegweiser zum 1. Fastensonntag (5.3.2017)

Wir stehen am Anfang der Fastenzeit. Es ist bestimmt nicht Ihre erste. So dass ich Ihnen jetzt nicht zu erklären brauche, was „fasten“ alles bedeuten kann. Viele schaffen es sicher auch mit Mühe und Not bis Ostern, die Frage ist vielmehr, was danach passiert… Gute Vorsätze für 40 Tage und danach: weiter wie bisher?

Dabei zeigt uns das Evangelium dieses Sonntags, worauf es ankommt. Es gilt den immer währenden Einflüsterungen des Versuchers auf die Schliche zu kommen. Besonders gern, schlägt er, wie bei Jesus, zu, wenn wir Mangel leiden: Hunger, Durst, Mangel an Liebe oder an Schlaf. Dann kommen die vom Theologen Fridolin Stier so genannten „Ja-Aber-Geister“ zum Zug: „ich wollte ja, aber…“.

Diesen ganz persönlichen Dämonen gilt es eine Antwort zu geben. Wenn diese mehr als 40 Tage halten soll, kann sie nicht nur in momentaner Unterdrückung bestehen, das hält kein Mensch länger aus; sondern es muss eine wirkliche Antwort sein. Laut dem Evangelium finden wir sie in jedem Wort aus Gottes Mund. Aber dazu müssten wir uns auf Gott einlassen. Wirklich. Für immer – nicht nur befristet, für 40 Tage oder so.

Vielleicht möchten wir dann nach 40 Tagen einfach fortfahren. Die Sehnsucht ist da.

(Quelle: wort.lu)

Martine REGENWETTER
martine.regenwetter cathol.lu
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu