lb fr pt en
Sonndesmass  
23. Abrëll 2019

D’Sonndesmass gouf vun Uespelt iwwerdroen

De Replay op cathol.lu

D’Sonndesmass gouf um wäissen Ouschtersonndeg, den 28. Abrëll, um 9 Auer aus der Kierch vun Uespelt iwwerdroen. D’Chorales réunies Aspelt-Helleng hunn ënnert der Leedung vum Bernadette Kayser-Waldbillig gesongen, op der Uergel huet de Sylvain Besch begleet.

Chorale Sainte Cécile Aspelt

Die Chorale Sainte Cécile Aspelt asbl gestaltet Radiomesse zum Weißen Ostersonntag.

Die historischen Wurzeln der “Chorale Sainte Cécile Aspelt” reichen, wie jene der meisten Luxemburger Kirchenchöre, weit in das 19. Jahrhundert zurück. So ist de Gründung des damaligen, als reiner Männergesang aufgestellten Vereines, lautend auf den Namen “Eintracht und Frohsinn”, statutarisch auf den 3. Januar1892 fest geschrieben.

Im Jahre 1952, angetrieben durch die Vorbereitungen zum im Jahre 1954 stattfindenden ’Peter von Aspelt-Feier’, wurde aus dem ehemals reinen Männergesang ein gemischter Chor. Er ist es bis heute geblieben.

Als ältester Dorfverein feierte man im Jahr 2017 das 125. Gründungsjubiläum. Das Festprogramm erstreckte sich über das ganze Jahr. Allen Mitgliedern des Vereines, sowie den Paten der zum Geburtstag neu angeschafften Fahne, bleibt sicherlich der 26. November 2017, Tag der feierlichen, kirchlichen Fahnenweihe, als einer der Höhepunkte dieses Jahres in bester Erinnerung.

Die Sängerinnen und Sänger folgen treu dem Motto der Gründerväter, nämlich Freude am und durch Gesang, nach außen zu vermitteln. Den Besuchern der Gottesdienste sowie den Konzertzuhörern ein klangvolles Erlebnis zu bieten, das ist Motivation und Ziel zugleich.

Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Bernadette Kayser-Waldbillig. Begleitet wird der Chor an der Orgel von Sylvain Besch.

Das Foto wurde bei Gelegenheit des Adventskonzertes am 2.12.2018 in Ellange aufgenommen, wo ebenfalls die Chorale Sainte Cécile Hellingen mitwirkte.

Suivéiert d’Mass e Sonndeg am Live-Stream hei

De musikalische Programm vun der Mass

Agangslidd Quasimodo
Kyrie Marie Reine des Coeurs G. Renard
Gloria Marie Reine des Coeurs G. Renard
Zwëschegesank Der Herr ist auferstanden Klaus Heizmann
Credo gëtt gebiet
Gowelidd Der Herr ist mein getreuer Hirt
Sanctus Marie Reine des Coeurs G. Renard
Anamnèse Jesus Christus operstane vum Doud Patrick Colombo
Vater unser gëtt gebiet
Agnus Dei Marie Reine des Coeurs G. Renard
Kommunioun: Uergel
Schlusslidd Here I am Lord Daniel L. Schutte

Chouer: Chorales réunies Aspelt-Helleng
Dirigentin: Bernadette Kayser-Waldbillig
Organist: Sylvain Besch

Ënnerstëtzt d’Iwwerdroung vun der Radiosmass mat Ärem Don

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu