lb fr pt en de
Bicher-Rezensioune . Recensions de livres  
19. Februar 2018

Interreligiöser Vergleich: Kinderbibel – Kindertora – Kinderkoran

Neue Ausgabe der Zeitschrift „Bibel und Kirche“ erschienen

Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt gibt es neben Kinderbibeln inzwischen auch eine Kindertora und zwei Koranausgaben für Kinder. Die Zeitschrift Bibel und Kirche befragt in ihrer jüngsten Ausgabe Autorinnen und Experten nach Motivation und Konzeption dieser Werke. Neben pädagogischen Erwägungen werden dabei grundsätzliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Schriftverständnis der drei Buchreligionen deutlich.

Ein grundsätzliches Hindernis für Auswahl der Texte aus Tora oder Koran ist deren Prinzip der Ganzheit. Im Unterschied zum Christentum mit seinen Lektionaren oder Perikopenbüchern gibt es nämlich in Judentum und Islam keine von religiösen Autoritäten getroffene Auswahl heiliger Texte. Und nicht nur die Textauswahl, auch die Bebilderung betrifft religiöse Prinzipien. Dies wird in Bezug auf den Koran besonders thematisiert.

Christliche Kinderbibeln wiederum, die Illustrationen unterschiedlichster Art aufweisen, müssen sich in interreligiöser Hinsicht fragen lassen, inwieweit sie das Judentum korrekt abbilden. Dies wird am Beispiel der Geschichte vom zwölfjährigen Jesus im Tempel untersucht. Die Illustrationen sind jedoch nur ein Kriterium. Weitere Kriterien zur eigenen Beurteilung christlicher Kinderbibeln werden in einem weiteren Beitrag genannt.

In dem in jeder Ausgabe von Bibel und Kirche vorhandenen ausführlichen Teil „Literatur zum Heftthema“ werden diesmal nicht nur exemplarisch einige Bücher vorgestellt, sondern nochmals grundsätzliche didaktische Fragen angesprochen, um sich selbst über Beurteilungsmöglichkeiten klar zu werden. Zusätzlich wird auf weitere Rezensionen auf zwei Internet-Seiten verwiesen.

Bezugshinweis:
„Kinderbibel – Kindertora – Kinderkoran“, Zeitschrift Bibel und Kirche 1/2018, 60 Seiten – ISBN 978 3 944766 18 8. Die Zeitschrift kann im Abonnement und einzeln, auch über den Buchhandel, bezogen werden.
Katholisches Bibelwerk e.V.
Postfach 150 365
70076 Stuttgart
E-Mail: bibelinfo bibelwerk.de
Tel. +49-(0)711 61920-50
bibelwerk.de

Quelle: Bibelwerk

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu